Wer bin ich?

Ich bin ein Leipziger welcher die Fotografie als Hobby betreibt.

Ich bin ständig am Lernen und ausprobieren, nur so verbessert man sich.

 

 

Warum Fotografie?

Warum rennt einer durch die Welt und lichtet alles ab was ihm vor die Linse kommt?

Manchmal frag ich mich das auch... :o)

Es verschlingt Geld und Zeit, man wird bei schlechtem Wetter naß und friert,  bei Hitze ist man dem Kreislaufzusammenbruch nahe.

Warum also all diese Strapazen?

Fotografie bedeutet für mich zum Einen das Festhalten von teilweise unwiederbringlichen Momenten und Dingen, zum anderen ist es oft Abenteuer und Spaß an der frischen Luft und in der Natur.

 

 

 

Was wird fotografiert und warum?

Gebäude,Architektur:

Gerade in der heutigen Zeit finden, zum Beispiel in meiner Heimatstadt Leipzig, große Veränderungen statt. Häuser und Industrieanlagen verschwinden und etwas Neues wird gebaut. Das Verschwundene ist weg...für immer...und wird so wie es war nie wieder zu sehen sein, Darum fotografiere ich es und bewahre es so wenigstens bildlich für die Nachwelt auf.

 

Natur:

Die Natur mit ihrer Tier und Pflanzenwelt ist zu jeder Jahreszeit wundervoll und interessant. Ausserdem kann man in der Natur hervorragend entspannen. Um interessante Momente in der Natur festzuhalten, bin ich oft draussen unterwegs um interessante Motive zu finden und sie zu fotografieren.

 

Technik:

Technik ist für mich faszinierend. Ob Auto, Baumaschine oder Flugzeug...alles basiert auf jahrelangen Entwicklungen um ein reibungsloses und sicheres Zusammenspiel aller Komponenten zu ermöglichen. Bietet sich die Möglichkeit nicht alltägliche Technik zu fotografieren dann nutze ich das auch, denn es entstehen oft sehr interessante Bilder.

Mein Schwerpunkt liegt dabei auf der Flugzeugfotografie denn Luftfahrzeuge interessieren mich schon sehr lange. Bei der heutigen Vielfalt an Flugzeugtypen und Fluggesellschaften gibts immer neues "Futter" für meine Kamera.

Menschen:

Die sogenannte "Peoplefotografie" zählt noch nicht zu den Hauptaugenmerken meines Hobbys. Es macht mir aber Spass Menschen zu fotografieren. Auf einer Hochzeit durfte ich vor einiger Zeit als DER Fotograf agieren und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Über die Fotos war das Hochzeitspaar und auch die Familie begeistert. Dann hab ich wohl (fast) alles richtig gemacht. :o)

Fazit

Die Fotografie macht mir wahnsinnig viel Spaß. Man lernt Leute kennen, tauscht sich mit anderen Fotografen aus und kann seine Techniken permanent verbessern. Man kommt an ungewöhnliche Orte und erhält Einblicke in Dinge die man sonst vielleicht nicht wahrnehmen würde.

Wenn die Fotos dann auch anderen gefallen dann ist das eine große Freude für mich...und so sollte es ja sein.